Festnahme nach Anschlag auf BVB-Bus

Foto: Borussia Dortmund

21.04.2017

Knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund wurde ein 28-jähriger Russe festgenommen. Der Mann hat während des Anschlags in dem Mannschaftshotel gewohnt und könnte die Bomben per Fernbedienung gezündet haben könnte.


Sergej W. war den Angestellten des Hotels aufgefallen, weil er kurz nach der Explosion in aller Ruhe ein Steak bestellt hat, während alle anderen Gäste aufgeregt durch das Hotel liefen. Beim Einchecken wollte er laut Informationen der Bild ein Zimmer mit Blick auf die Straße, auf der der BVB-Mannschaftsbus dann in Richtung Stadion gefahren ist. Das Motiv könnte ein möglicher Millionengewinn an der Börse gewesen sein. Der Verdächtige hat über die IP-Adresse des Mannschaftshotels Optionsscheine gekauft. Im Falle eine Kursverlusts der BVB-Aktie hätte er fast 4 Millionen Euro Gewinn gemacht.

Gegen den 28-jährigen wird jetzt Haftbefel wegen 20fachen versuchten Mordes erlassen. Außerdem sucht die Polizei noch 2 mögliche Komplizen, die die Sprengsätze nach Dortmund gebracht haben könnten. Alle Infos zur Festnahme bekommen Sie hier auf der Lippewelle.

Lesen Sie hier die Mitteilung der Generalbundesanwaltschaft

Zurück

On Air

Lippe Welle Hamm
Am Wochenende

mit Kerstin Pelster
von 08:00 bis 11:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
09:16 COOL | FELIX JAEHN FEAT. GUCCI MANE FEAT. MARC E. BASSY
09:12 LAND OF CONFUSION | GENESIS
09:07 BEAUTIFUL TRAUMA | P!NK

Staumeldungen mit Potti

Aktuelle Blitzer mit Potti

Das Wetter in Hamm mit Franken

  • Hamm
    23°C
    11°C

    Heute ist es sonnig, und es kommen meist nur dünne Wolken dazu. Die Höchsttemperaturen liegen bei 23 Grad in Hamm.