Vorschlag: Tierheimhunde von Hundesteuer befreien

Symbolfoto: Lippewelle

14.02.2018

Stadtverwaltung möchte ein Jahr auf Hundesteuer verzichten

 

Wer einen Hund aus dem Tierheim holt, soll in Zukunft im ersten Jahr keine Hundesteuer zahlen. Das schlägt die Stadtverwaltung vor. Der Vorschlag beruht auf einer Anregung des Ratspiraten Martin Kesztyüs.

Derzeit werden jährlich etwa  25 von 150 Hunden aus dem städtischen Tierasyl vermittelt. Die Stadt will mit der Befreiung von der Steuer im ersten Jahr einen Anreiz schaffen, dass mehr Hunde einen neuen Besitzer finden.

Derzeit sind in Hamm rund 11.500 Hunde gemeldet, die Stadt kassiert dafür gut 1 Mio Euro Hundesteuer im Jahr.

Zurück

On Air

Lippe Welle Hamm
Am Wochenende

mit Laura Potting
von 14:00 bis 18:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
16:20 DANCING | KYLIE MINOGUE
16:16 SKIN | RAG'N'BONE MAN
16:11 THERE MUST BE AN ANGEL | EURYTHMICS

Staumeldungen mit Potti

Aktuelle Blitzer mit Potti

Das Wetter in Hamm mit Franken

  • Hamm
    2°C
    0°C


    Heute setzt sich die Sonne gut durch, später ziehen auch mal dünne Schleierwolken oder Quellwolken durch, es bleibt aber trocken. Es ist kälter als die letzten Tage bei höchstens 0 bis +2 Grad.

    Die nächste Woche startet etwas kälter. Am Montag erreichen wir in Hamm maximal +1 Grad, am Dienstag sogar nur noch 0 Grad. Es bleibt weiterhin sonnig und trocken, vereinzelt kann es auch etwas schneien. Am Dienstag kommen ein paar längere Wolkenabschnitte auf Hamm zu. Bei Temperaturen zwischen -2 bis 0 Grad.

     

     

Olympische Spiele in Südkorea