Zu wenig Feuerwehrleute in Hamm?

Quelle LO

19.05.2017

Diskussion um zu dünne Personaldecke geht weiter.

 

In unserer Stadt gibt es weiter Streit um die Personalsituation bei der Feuerwehr. Die Wählergruppe Pro Hamm hatte schon in den letzten Wochen dort Personalmangel beklagt. Das hatte die Stadt abgestritten.

Nach Recherchen des Westfälischen Anzeigers führt vor allem ein neues Dienstplanmodell zu schlechter Stimmung und Abwanderungen. Thorsten Schwark von der Gewerkschaft Komba bestätigte im LW-Gespräch eine nach seiner Ansicht zu dünne Personaldecke.

84-Stundenwochen bei der Feuerwehr und 60-Stundenwochen im Rettungsdienst seien einfach zu viel, so Schwark.

Das Thema wird sicherlich auch in der nächsten Ratssitzung am kommenden Dienstag angesprochen. Auf jeden Fall hat die Wählergruppe Pro Hamm dafür einen entsprechen Fragenkatalog eingebracht.

Zurück

On Air

Lippe Welle Hamm
Die Nacht

mit Susanne Makarewicz
von 00:00 bis 04:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
01:56 LOVE MY LIFE | ROBBIE WILLIAMS
01:53 LIPS ARE MOVIN' | MEGHAN TRAINOR
01:50 JESUS HE KNOWS ME | GENESIS


Nächster Titel:

TRYING NOT TO LOVE YOU | NICKELBACK

Westlotto Glückstickets

Staumeldungen mit Potti

Aktuelle Blitzer mit Potti

Das Wetter in Hamm mit Franken

  • Hamm
    18
    18

    Heute mischt nach örtlich nebligem Start die Sonne wieder ganz gut mit. Ein paar Wolken gibt es auch, aber es bleibt meistens trocken. Die Höchsttemperaturen liegen bei 18.

    In der Nacht ist es locker bewölkt, und größtenteils bleibt es trocken. Es kühlt sich auf rund 10 Grad ab. Vereinzelt kann sich Nebel bilden.

    Morgen scheint mal die Sonne, mal ist es bewölkt, und es sind nur vereinzelt Schauer möglich. Die Temperaturen steigen bis auf 19 Grad.

    Am Mittwoch und Donnerstag scheint zwischen Nebel und Wolken auch recht oft die Sonne. Dabei bleibt es meistens trocken, und es wird etwas wärmer.