16-jährige wurde sexuell belästigt

Die Hammer Polizei sucht jetzt Zeugen.

Update: Straftat frei erfunden

Mit Stand vom 13.07.2020 hat sich die Straftat als frei erfunden herausgestellt. Hier mehr dazu.

Ursprüngliche Meldung:

Die Hammer Polizei sucht aktuell nach einem Mann, der heute Morgen, am 10. Juli, eine 16-jährige Fußgängerin auf offener Straße sexuell belästigt hat. Auf der Sedanstraße sprach er die Jugendliche laut Polizeiangaben gegen 4 Uhr früh aus dem Auto heraus an und verwickelte sie in ein Gespräch.

Dann stieg er aus, ließ seinen Wagen mitten auf der Fahrbahn in Höhe der Kreuzung Feidikstraße stehen und drückte sein Opfer gewaltsam auf die Motorhaube. Hier berührte er die Jugendliche auf unsittliche Weise und ließ auch erst von ihr ab, als mehrere Autos vorbeifuhren. So konnte die 16-Jährige fliehen.

Die Täterbeschreibung

Der Unbekannte ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat eine normale Statur und kurze, blonde Haare oder blondierte Strähnen. Er war mit einem schwarzen Nike-Pullover und dunkelblauen Jeans bekleidet. Bei seinem Auto handelt es sich um einen schwarzen Kleinwagen mit der Ortskennung SO für Soest. Die Polizei Hamm bittet, dass sich Zeugen und die vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer unter 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de melden.

Weitere Meldungen

ivw-logo