Album der Woche: Dua Lipa "Future Nostalgia"

Dua Lipa macht weiter auf sich aufmerksam. Der Popstar aus London mit britischen Wurzeln hat mit "Future Nostalgia" ihr neues Album in der Corona-Krise auf den Markt gebracht. Und sorgt damit für einen schönen Moment in der schweren Zeit.

© Universal

Fast hätte es diese Platte erst viel später gegeben. "Future Nostalgia" von Dua Lipa, ihrem zweiten Album, sollte eigentlich zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden. Die junge Britin, mit kosovarischen Wurzeln, wurde im März genau wie alle anderen Menschen von den Reisebeschränkungen überrascht.

"Future Nostalgia" sollte demnach verschoben werden, genau wie ihre Tournee verständlicherweise. Doch die 24-Jährige dachte sich offenbar in ihrem Domizil in London: Veröffentlichen wir doch einfach früher als geplant und schauen was passiert. Und siehe da: Ihr Album ging allein schon in Großbritannien durch die Decke. Alles richtig gemacht also.

Die Songs auf dem Album fallen ins klassische Pop-Genre. Gute Beispiele dafür sind die Tracks "Don't Start Now" oder "Physical". In ihrem Album möchte Dua Lipa die 80er Jahre wieder auferleben lassen und die Alltagssorgen der Menschen vergessen machen. Traurige Balladen gibt es keine. "Es ist definitiv ein Spaßalbum", sagt sie selber dazu,

Das ist die Tracklist

"Don't Start Now" von Dua Lipa vom Album "Future Nostalgia" - das offizielle Video

Weitere Meldungen

ivw-logo