Auffahrunfall mit Folgen

Ein Auffahrunfall auf dem Kamener Kreuz legte am Nachmittag für einige Stunden den Verkehr lahm.

© Feuerwehr Hamm

Ein Unfall im Kamener Kreuz hat Mittwochnachmittag für erhebliche Behinderungen gesorgt. Ein Fahrer ist dabei schwer verletzt worden. Die A1 war für mehrere Stunden in Richtung Köln gesperrt. Ein Fahrer eines Sattelzuges musste abbremsen, ein danach fahrender Kastenwagen sah das zu spät. Der 28-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus tranportiert. Zwischen halb vier und viertel nach fünf war die A1 komplett in Richtung Köln gesperrt, danach einspurig befahrbar. Jetzt ist die Autobahn wieder frei.

Weitere Meldungen

ivw-logo