Ausbau vollständig wieder aufgenommen

Angeschlossen werden rund 3500 unterversorgte Haushalte und 275 Firmen.

© Pixabay

Aktuell sind in Pelkum bereits 80 Prozent der förderfähigen Anschlüsse in den Häusern fertigstellt. Das haben die Stadtwerke mitgeteilt. Das erste Ausbaugebiet umfasst Pelkum und Teile von Herringen. Die Stadtwerke bilden zusammen mit der Helinet das Bieterkonsortium, dass den Ausbau koordiniert. Bezahlt wird das mit Bundes- und Landesmitteln. Nach Coronabedingten Einschränkungen werden auch wieder die Anschlüsse in die Häuser gelegt. Zwischenzeitlich war nur der Ausbau entlang der Straßen vorangetrieben worden. Insgesamt gibt es in Hamm sechs Ausbaugebiete. Als nächstes sind die Selmigerheide, Lohauserholz, Berge und Teile von Rhynern dran. Angeschlossen werden rund 3500 unterversorgte Haushalte und 275 Firmen.

Weitere Meldungen

ivw-logo