Ausbauarbeiten an der Arnold-Freymuth-Gesamtschule

Pro Hamm fordert Sachstands-Bericht.

Die Ausbauarbeiten an der Arnold-Freymuth-Gesamtschule in Herringen hinken dem Zeitplan hinterher.

Das kritisiert die Wählergruppe Pro Hamm.

Sie verlangt einen aktuellen Sachstands-Bericht von der Stadtverwaltung.

Die dritte Gesamtschule in Hamm sei ein Erfolgsmodell.

So hätten sich die Schülerzahlen an den drei Gesamtschulen innerhalb von 10 Jahren um ein Viertel erhöht.

Damit seien die Gesamtschulen die einzige Schulform, die ihre Zahlen ausbauen konnten, so die Partei.

Weitere Meldungen

ivw-logo