Besuch im Krankenhaus bald wieder möglich

Es gelten jedoch bestimmte Regeln.


© Pixabay

Die Hammer Krankenhäuser lockern ihre bestehenden Corona-Regelungen jetzt schrittweise. Zum einen werden nun wieder Eingriffe vorgenommen, die bisher verschoben wurden, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. Diese Patienten sollen ab Dienstag Besuch empfangen dürfen – allerdings weiterhin unter Auflagen.

An diese Regeln müssen sich die Besucher im Krankenhaus halten:

⦁   Besuch kann erst ab dem vierten Tag des stationären Aufenthalts empfangen werden.

⦁   Patienten mit dem Verdacht auf oder mit bestätigter Covid-19-Erkrankung können weiterhin nicht besucht werden.

⦁   Zwei Besuche in der Woche sind möglich.

⦁   Die Anzahl der Besucher ist auf maximal zwei Personen begrenzt. Diese sind bei der Aufnahme zu benennen.

⦁   Zeitgleich ist nur durch eine dieser beiden Personen ein Besuch möglich.

⦁   Besuche können montags bis sonntags in der Zeit zwischen 15:00 – 19:00 Uhr stattfinden. Die Länge des Besuchs ist auf höchstens eine Stunde zu begrenzen.

⦁   Besucher müssen sich am Empfang mit ihrer Adresse registrieren lassen und sich einem kurzen Gesundheitscheck unterziehen. Bei Fieber, einer Atemwegserkrankung oder Krankheitsgefühl erfolgt kein Einlass.

⦁   Ein Mund-Nasen-Schutz ist während des gesamten Aufenthaltes zu tragen.

⦁   Die Hände müssen vor dem Besuch und nach Abschluss gründlich desinfiziert werden.

⦁   Der Mindestabstand von 2 Metern muss eingehalten werden.

⦁   Die Cafeterien der Häuser sind für Besucher noch geschlossen.

Weitere Meldungen

ivw-logo