Corona-Ausbruch bei Tönnies bedroht Lockerungen in Hamm

Weitere Neuinfektionen bekannt geworden / Erneute Massentests bei Westfleisch in Uentrop

© Pixabay / PIRO4D

Die Corona-Lockerungen in Hamm stehen wieder auf der Kippe. Die Stadt hat eben mitgeteilt, dass sie weitere Neuinfektionen im Zusammenhang mit dem massenhaften Corona-Ausbruch bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück erwartet.

Insgesamt tragen zur Zeit 28 Hammer das Virus in sich. Das sind elf mehr als gestern Mittag. Darunter sind zwei Mitarbeiter der Firma Tönnies und insgesamt neun aus deren Familienkreis. Weil einige davon auch zur Schule gehen, spricht Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann in diesen Minuten mit den Schulleitern.

Außerdem geht der Blick wieder auf den Westfleisch-Standort in Uentrop. Am Wochenende ist dort ein zweiter massenhafter Test von Mitarbeitern geplant. Sollten sich innerhalb von einer Woche mehr als 90 Hammer mit dem Virus infizieren, hätte das weitere Einschränkungen zur Folge, so die Stadt.

Weitere Meldungen

ivw-logo