Das Maximare bekommt einen neuen Kinderbereich

Mehr Rutschen, animierte Fische auf dem Boden und eine Grotte mit Spezialeffekten sind für das Kinderbecken geplant.

© Radio Lippewelle Hamm

Das Maximare baut seinen Kinderbereich in der Aquawelt um. Der Bau für das sogenannte "Trollaland" startet am Montag. Mehr Rutschen, animierte Fische auf dem Boden und eine Grotte mit Spezialeffekten sind für das Kinderbecken geplant. Daneben soll ein Bewegungsbereich mit Rudergerät und Balanceparcour entstehen.

Das Maximare zahlt für den Umbau rund 650.000 Euro. Das alte "Babybecken" hätte nach 15 Jahren ohnehin saniert werden müssen. Ende September soll der neue Kinderbereich fertig sein.

Weitere Meldungen

ivw-logo