Der ASV gewinnt gegen die Wölfe

Mit 27:21 gewinnt der ASV Hamm-Westfalen das Heimspiel am Sonntagabend.

© Reiner Mroß/Westfälischer Anzeiger

Der ASV konnte am Sonntagabend einen Heimsieg einfahren. Zu Gast waren die DJK Rimpar Wölfe. Rund 2000 Zuschauer haben das Spiel in der Westpress Arena verfolgt. Nach einer ersten durchwachsenen Halbzeit konnte der ASV in der zweiten Hälfte aufdrehen. Zunächst ging der ASV mit nur einem Tor in Führung. Ab der zweiten Halbzeit konnten die Hammer Handballer den Vorsprung auf sechs Tore aufbauen.

27:21 stand es am Ende für den ASV Hamm-Westfalen. Damit bleibt der ASV aber auf dem 3. Tabellenplatz in der zweiten Handballbundesliga. Denn die direkten Konkurrenten, TUSEM Essen und der HSC Coburg haben ebenfalls gewonnen und stehen deshalb weiterhin vor dem ASV Hamm-Westfalen.

Weitere Meldungen

ivw-logo