E-Autos werden beliebter

Seit März sind in Hamm 300 E-Autos dazugekommen.

© Radio Lippewelle Hamm

Bundesweit werden Elektroautos immer beliebter. Das gilt auch für Hamm. Deutschlandweit sind in diesem Jahr bereits knapp 53.000 E-Autos zugelassen worden. Das sind fast doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum. Um die komplette Trendwende zu schaffen, hat die Bundesregierung in dieser Woche beschlossen, E-Mobilität stärker zu fördern. In Hamm sind derzeit schon fast 1.000 Elektro-Fahrzeuge angemeldet. 190 davon sind reine E-Autos.

771 sind Hybride, die Elektro- und Verbrennungsmotor kombinieren. Damit sind seit März fast 300 E-Fahrzeuge in Hamm dazu gekommen.

Die Stadt geht mit gutem Vorbild voran. Sie hat vier elektrische PKW im Betrieb, sechs weitere sind bestellt, zwei Kleinkipper und auch die ersten

beiden E-Scooter bestellt. Außerdem soll der neue Werkstattwagen der Kfz-Werkstatt als E-Sprinter beschafft werden. Und das Grünflächenamt und der ASH rüsten nach und nach auf elektrische Geräte um, wie Rasenmäher oder Handbläser.

Weitere Meldungen

ivw-logo