Eindrücke des ersten Einkaufstages

Die Einzelhändler sind zufrieden, dass sie wieder öffnen dürfen.

© Radio Lippewelle Hamm

Eine positive Grundstimmung haben die Hammer Einzelhändler am ersten Tag der erlaubten Öffnung gespürt, sagte uns Sprecher Matthias Grabitz. Man sei sehr zufrieden, dass man wieder öffnen könne, die Stadt mache einen belebten Eindruck. Die soziale Distanz sei aber bei den Menschen gut eingespielt. Die Kundenfrequenz sei zwar noch verhalten, aber die Kunden würden auch direkt wieder kaufen, so Grabitz.

Insgesamt freuten sich die Händler über gewisse Normalität. Er selber habe in seinem Geschäft keine Probleme die Vorgaben von einem Kunden pro 10 Quadratmetern einzuhalten, im Kassenbereich seien entsprechende Abstandsmarkierungen angebracht. Seit gestern dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern wieder öffnen. Einige Geschäfte in der Hammer Innenstadt sind aber größer und müssen deshalb geschlossen bleiben.

Bei Möbel Höffner

Auch bei Möbel Höffner in Rhynern hielt sich der Andrang gestern Nachmittag in Grenzen. Dort wird allen Besuchern ein Mund-Nasen-Schutz angeboten. Ein- und Ausgang sind getrennt.

© Radio Lippewelle Hamm

Weitere Meldungen

ivw-logo