FUgE-Ferienprogramm

Veranstaltungen vom 2. Juli bis 6. August.

© FUGE

Klima- und Umweltschutz machen Spaß! Deshalb bietet das Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung (FUgE) in den Ferien ein kleines Ferienprogramm für Kinder an. Die Workshops und Exkursionen sind so angelegt, dass die Kinder in Kleingruppen von maximal acht Kindern ihre Umwelt entdecken und sich dabei spielerisch mit Fragen rund um den Klimaschutz oder den Ökologischen Rucksack auseinandersetzen. Die Workshops dauern 90 Minuten, die Exkursion zwei Stunden. Es entstehen keine Kursgebühren. Eine verbindliche Anmeldung ist jedoch zwingend erforderlich. Sollten sich die Corona-Schutzbestimmungen ändern, halten wir uns vor, Angebote anzupassen oder abzusagen. Treffpunkt ist jeweils am FUgE-Haus (Oststraße 13). Soweit es das Wetter zulässt, finden alle Veranstaltungen im Freien statt.

Am 2. Juli starten die Schokodetektive auf eine Erkundungstour rund um die Schokolade. Schokolade wird dabei zwar nicht selbst hergestellt, dafür erfahren die Kinder, wo der Kakao herkommt, welche klimatischen Bedingungen die Kakaopflanzen benötigen und vieles mehr. Die erste Gruppe startet um 11.30 Uhr und ist für Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren geeignet. Die zweite Gruppe beginnt um 14.30 Uhr und richtet sich an Kinder im Alter zwischen sieben und neun Jahren.

Zu einer zweistündigen stadtökologischen Entdeckertour in der Hammer Innenstadt bricht das Team am 9. Juli um 10 Uhr auf. Die Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren lernen dabei Tiere und Pflanzen kennen und machen ein kleines Experiment. Da die Strecke zu Fuß bewältigt wird, bittet die Exkursionsleitung um gutes Schuhwerk und ein Getränk, das die Kinder mitbringen.

Zu Papierdetektiven werden Kinder im Alter zwischen acht und 10 Jahren am 16. Juli. Die erste Gruppe startet um 14 Uhr, die zweite Gruppe um 16 Uhr. Die Kinder erfahren, wo unser Papier eigentlich herkommt und worin sich überall Papier versteckt. Anschließend können sie beim Papierschöpfen eigene kleine Papierkunstwerke herstellen.

Eine Woche später am 23. Juli findet um 9.30 Uhr und 11.30 Uhr die Lesung „Die Grünen Piraten – Anschlag auf die Baumriesen“ für Kinder ab 8 Jahren statt. Auch bei dieser Veranstaltung dürfen die Teilnehmer selbst Papier schöpfen.

In Brasilien sind hängende Gärten sehr beliebt. Am 30 Juli stellen wir auch im FUgE-Haus solche Gärten her. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen 11 und 13 Jahren, die Spaß an der Natur haben. Die erste Gruppe startet um 10.20 Uhr, die zweite Gruppe um 14.30 Uhr.

Zum Abschluss der Ferien erleben die Kinder am 6. August ein neues Abenteuer mit den Grünen Piraten. Wo kommt die Plastikplage im Biebersee her? Was wissen wir eigentlich über Plastik und was können wir alles mit Plastik-„Müll“ machen? Das Vorlese-, Spiel- und Bastelangebot richtet sich an Entdecker zwischen acht und 10 Jahren. Gruppe eins startet um 10.30 Uhr, Gruppe 2 um 14 Uhr.

Anmeldungen unter fuge@fuge-hamm.de

ivw-logo