Gleiches Recht für alle

DIE LINKE in Hamm fordert eine gleichwertige Behandlung von Männern und Frauen beim Elterngeld.

© Radio Lippewelle Hamm

Eine neue Statistik hatte jetzt gezeigt, dass Mütter die Zuschüsse deutlich länger in Anspruch nehmen als Väter. DIE LINKE will deswegen auf Bundesebene einen zwölfmonatigen Anspruch auf Elterngeld für beide Elternteile durchsetzen. Für Alleinerziehende soll es 24 Monate geben. Außerdem will die Linke durch einen höheren Mindestlohn auch die Elterngeldbeträge steigen lassen. Aktuell verdienen in Hamm nur rund 60 Prozent der Leistungsbezieher genug, um mehr als den Mindestbetrag zu bekommen. Im Bundesschnitt sind es deutlich mehr.

Weitere Meldungen

ivw-logo