Grundsteuer-Reform beschlossen

Der Bundestag hat mit einer Grundgesetzänderung den Weg für eine Reform der Grundsteuer frei gemacht.

© Radio Lippewelle Hamm

Die Grundsteuer muss nach einem Urteil des Verfassungsgerichts bis zum Jahresende neu geregelt werden, da die Berechnungs-Grundlage veraltet ist. Stadtkämmerer Markus Kreuz zeigt sich im Lippewelle-Gespräch erleichtert über die Reform. Falls kein neues Gesetz in Kraft treten könnte, müssten die Kommunen bundesweit auf Milliardeneinnahmen verzichten. Insgesamt habe man das Ziel, dass die Belastung nicht steige, so Kreuz. Ein neues Gesetz tritt 2025 in Kraft. Bis dahin müssen die Finanzämter Grundstücke und Gebäude neu bewerten.

Weitere Meldungen

ivw-logo