Gummiband ist das neue Toilettenpapier

Die Firma Leithäuser bei uns in Hamm produziert jetzt Gesichtsmasken.

© hatice97erol / Pixabay

Sie hat ein Produktionswerk in Polen, wo die Gesichtsmasken genäht werden. Dort gibt es das Modell der Kurzarbeit nicht. Da aber zur Zeit die Nachfrage nach Anzügen, Sakkos und Oberhemden nicht groß ist, wurde entschieden die Produktion dort umzustellen auf Gesichtsmasken. So können die Angestellten normal weiter arbeiten.

Vertriebsleiter Stefan Plattfaut hat uns weiter verraten, dass es ganz normale Gesichtsmasken sind, die aber nicht im Krankenhaus eingesetzt werden dürfen. Grund ist, dass solche medizinischen Schutzmasken eine Zulassung brauchen und das ging jetzt auf die Schnelle nicht. Deshalb nur handelsübliche Gesichtsmasken.

Das benötigte Gummiband konnten sie auch besorgen, laut Herrn Plattfaut ist nämlich Gummiband ds neue Klopapier. Die ersten Masken sind schon fertig und auf dem Weg nach Deutschland. Unter anderem gehen die an die Stadt Hamm.

© Radio Lippewelle Hamm

Weitere Meldungen

ivw-logo