Hamm gedenkt der Pogromnacht

An diesem Wochenende jährt sich die Reichspogromnacht zum 81. Mal.

Gedenkfeier in Hamm
© Radio Lippewelle Hamm

Die Stadt erinneret daran mit einer Gedenkfeier am Standort der ehemaligen Synagoge auf dem Santa Monica Platz. Die Feier wurde zusammen mit dem Gymnasium Hammonense und dem Arbeitskreis "Woche der Brüderlichkeit" gestaltet.

Am 9. November 1938 wurden auch in Hamm jüdische Bürger angegriffen und angepöbelt, Geschäfte und Wohnungen zerstört. Die Synagoge musste die jüdische Gemeinde später abreissen. Zu einer spontanen Schweigeminute nach dem Angriff auf die Synagoge in Halle waren Anfang Oktober etwa 200 Hammer zum Santa Monica Platz gekommen. Im Martin Luther Viertel gibt es schon ab 15 Uhr auf "Leonardos Bühne" ein "Friedenszeichen", mit Lesungen und Musik. Die Aktion soll ein Zeichen für ein weltoffenes und buntes Hamm sein.

ivw-logo