Hammer Strom soll grüner werden

Unter anderem durch Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern städtischer Gebäude.

© Thorsten Hübner / Stadt Hamm

Für das Photovoltaik- Projekt haben die Stadt Hamm und die Stadtwerke jetzt einen Rahmenvertrag unterzeichnet. Gemeinsam überprüfe man derzeit insgesamt 18 Gebäude-Komplexe darauf, ob ihre Dächer dafür in Frage kämen, heißt es. Bereits in diesem Jahr würden außerdem das Märkische Gymnasium, die Kita im Glunzdorf, die Kita Blauland und das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium mit neuen Photovoltaik-Anlagen bebaut. Weitere sollten dann in den nächsten Jahren folgen.

Weitere Meldungen

ivw-logo