Illegales Autorennen auf der Dortmunder Straße

Drei Verletzte

© Radio Lippewelle Hamm

Es gibt weitere Hinweise auf illelegale Straßenrennen vor dem schweren Unfall auf der Dortmunder Straße gestern Abend. Drei Menschen sind dabei verletzt worden, zwei davon schwer. Nach Angaben eines Polizeisprechers hat ein Anrufer bereits gegen 00:20 Uhr lauten Motorenläm gemeldet. Die Polizei war deshalb bereits auf der Anfahrt, eine Minute vor dem Eintreffen ist der Unfall passiert. 

Eine 50 Jahre alte Autofahrerin wollte auf die Dortmunder Straße fahren, als ihr Wagen mit dem BMW eines 20-Jährigen kollidierte. Sie sei gerade langsam vom Grundstück auf die schlecht einsehbare Straße gerollt, sagte sie der Polizei, Dort parkten viele Autos. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 20-Jährigen durch die Luft geschleudert, knickte einen Baum um und landete vollkommen beschädigt auf der Mittelinsel. Der 20-Jährige und sein 17 Jahre alter Beifahrer kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, Die 50-Jährige wurde leicht verletzt. Die Spurenlage bestäigt die Aussagte der Frau, so die Polizei.

Weitere Meldungen

ivw-logo