Leblose Person im Kanal gefunden

Durch Hinweise konnte die Identität der Toten geklärt werden.

© Radio Lippewelle Hamm

Die Polizei hat die Identität der toten Frau aus dem Kanal zweifelsfrei geklärt.

Es handelt sich um eine 73jährige Frau aus Hamm. Die Polizei hatte am Mittag eine Beschreibung mit Fotos von Brille und Ohrringen veröffentlicht. Kurz danach seien die ersten Hinweise gekommen von Menschen, die die Brille erkannt hatten, sagte uns ein Polizei- Sprecher. Angehörige waren zunächst nicht darunter. Die Frau lebte allein. Der leblose Körper war gestern am späten Nachmittag an der Kanalbrücke Münsterstraße gefunden worden.

Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht. Die Polizei regte bei der Staatsanwaltschaft aber eine Obduktion an, um die Todesursache zu klären.

Weitere Meldungen

ivw-logo