Mehrere Hundert Hammer feiern bei "Beer in the Garden"

Am Samstag und Sonntag sind im Hammer Kurhausgarten 800 Zuschauer beim Biergarten-Festival "Beer in the Garden" zusammengekommen - und haben sich auch meistens an die Corona-Regeln gehalten.

© Radio Lippewelle Hamm

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Das dachten sich wohl auch die Veranstalter von "Welcome to my Garden". Das DJ-Festival sollte eigentlich am Samstag, den 1. August, stattfinden. Wegen der aktuellen Corona-Lage musste es allerdings abgesagt werden. Doch komplett auf das Festival-Feeling wollten die beiden Organisatoren Julian Sokolowski und André Kollas nicht verzichten.

Deshalb haben sie Hamms derzeit größten Biergarten eröffnet: "Beer in the Garden". Dort wurde jetzt zu Dj-Musik im kleinen Kreis gefeiert. Weil am Samstag innerhalb kürzester Zeit alle Plätze ausverkauft waren, gab es am Sonntag die Fortsetzung - mit großem Erfolg. An beiden Tagen zusammen kamen rund 800 Zuschauer - drei Viertel davon am Samstag. Die meisten davon hätten sich zudem an alle Regeln gehalten, hieß es von den Veranstaltern. Nur wenige Unbelehrbare hätten vom Sicherheitsdienst nach Hause geschickt werden müssen.

© Radio Lippewelle Hamm
© Radio Lippewelle Hamm
© Radio Lippewelle Hamm
© Radio Lippewelle Hamm

Weitere Meldungen

ivw-logo