Onlinesemester an der HSHL

Am 20. April startet das Sommersemester mit digitalen Lehrangeboten.

© HSHL

An der Hochschule Hamm-Lippstadt startet das Sommersemester am 20. April erst einmal komplett online. Seit Mitte März seien alle Präsenzveranstaltungen abgesagt, bestätigte uns eine HSHL-Sprecherin. Im Moment ist die Hammer Hochschule ein Geistercampus. Die Mitarbeiter sind bis auf wenige Ausnahmen im Home Office, Studenten sollen das Gelände nicht betreten.

Für sie gebe es derzeit digitale Lehrangebote, Kontakt zu ihren Professoren oder der Verwaltung könnten sie telefonisch oder per Mail aufnehmen. Mit Blick auf das anstehende Sommersemester arbeite die HSHL auch daran, weitere digitale Formate für die Studenten zur Verfügung zu stellen. Wann es wieder Präsenzveranstaltungen geben werde, könne aufgrund der dynamischen Entwicklungen in Corona-Zeiten nicht gesagt werden.

Weitere Meldungen

ivw-logo