Polizei stoppt Schwertransport

Der Transport hätte jederzeit seine Ladung verlieren können.

Die Polizei hat einen Schwertransport vorübergehend stillgelegt. Er sollte am Montag von Hamm aus in die Eifel fahren, mit einen 60 Tonnen schweren Maschinenteil als Ladung. Bei der Abfahrtkontrolle in Uentrop stellten die Beamten erhebliche Mängel fest.

Das Bauteil war nicht ausreichend gegen Verrutschen gesichert. Vor allem waren spezielle Kunstoffmatten durch das Gewicht der Ladung zerstört.

Der Transport hätte jederzeit seine Ladung verlieren können. Spediteur und Verladefirma besserten nach, so dass der Transport Dienstag nacht unter Polizeibegleitung unfallfrei sein Ziel erreichte.

Weitere Meldungen

ivw-logo