Regen in letzter Sekunde

Wintergerste, Kartoffeln und Mais dankbar für den Regen der vergangenen Woche.

© Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband

Heute ist schon nichts mehr davon zu sehen, aber für die Landwirte ist der Regen in der vergangenen Woche gerade rechtzeitig gekommen.

"Für die Wintergerste war es eine Sekunde vor 12", sagte uns Hans Heinrich Wortmann, Sprecher des Landwirtschaftlichen Kreisverbands.

Auch Kartoffeln und Mais hätten den Regen dankbar aufgenommen.

Das Hochsommerwetter in diesen Tagen komme allerdings etwas zu früh, sagt Wortmann.

Schwierig werde es da vor allem für die Milchbauern: Sie verfütterten jetzt schon den ersten Schnitt vom Mai, weil keine Reserven aus dem trockenen Vorjahr mehr da seien.

Ein Gutes habe das regenarme 2020 allerdings: Es gebe kaum Krankheiten an den Pflanzen, so Wortmann.

Weitere Meldungen

ivw-logo