Sanfter schlafen an der Bahnstrecke

Bahn baut sieben Schallschutzwände in Hamm.

Die Bahn plant Schallschutzwände auf einer Länge von insgesamt gut 5 Kilometern. Zwei davon will sie in Selmigerheide bauen - die restlichen fünf entstehen in Westtünnen. Die Bauarbeiten sollen 2021 starten. Die drei Meter hohen Wände sollen den Zuglärm für die Anwohner deutlich reduzieren, so die Bahnsprecherin. Auch Hammer die weiter weg wohnen, würden davon profitieren.

Weitere Meldungen

ivw-logo