Schwerer Verkehrsunfall im Hammer Osten

Bei dem Unfall wurden sechs Personen verletzt.

© Thomas Scharschmidt

Am Samstagvormittag wurden bei einem Verkehrsunfall im Hammer Osten sechs Personen verletzt. Eine 39-jährige BMW-Fahrerin fuhr gegen 11 Uhr auf der Straße "Lange Reihe" in östliche Richtung und wollte die Kreuzung mit der Braamer Straße geradeaus passieren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem VW Multivan eines 40-Jährigen, fuhr auf der Braamer Straße in Richtung Alter Uentroper Weg. Durch den Aufprall wurde der VW gegen einen auf der Lange Reihe verkehrsbedingt wartenden Seat einer 29-Jährigen geschleudert.

Die 29-jährige Seat-Fahrerin und ihre 56-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt und in Hammer Krankenhäuser gebracht. Die 39-jährige BMW-Fahrerin und ihre 9-jährige Tochter erlitten leichte Verletzungen, sie wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebacht, konnten diese aber nach kurzer Zeit wieder verlassen. Der 40-jährige VW-Fahrer und sein 5-jähriger Begleiter mussten lediglich vor Ort vom Rettungsdienst versorgt werden.

Die Kreuzung Lange Reihe/Braamer Straße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt, die Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 28000 Euro.

Weitere Meldungen

ivw-logo