Skurriler Diebstahl aus Tierpension in Hamm. Mit happy end.

Noch vor Einbruch der Dunkelheit hat ein Unbekannter am Sonntagabend einen Hund aus der Tierpension am Gallberger Weg in Hamm geklaut. Die Polizei ermittelt, der Besitzer hatte eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt. Jetzt ist der Hund wieder da.

© Privat

Aus der Pension im Tierheim am Gallberger Weg haben Unbekannte in der Nacht zum Montag einen Hund gestohlen. Gegen 19.30 Uhr hat laut Aussagen der Einrichtung ein komplett in schwarz gekleideter Mann um die 40 Jahre sämtliche Türen und Tore gewaltsam eingetreten, sich den Cairn Terrier geschnappt und ist mit ihm abgehauen. In einer Videoaufzeichnung soll er sogar mehrfach in die Kamera schauen, so eine Sprecherin.

1.000 Euro Belohnung

Skurril an dem Fall: Andere Hunde haben den Täter nicht interessiert, die Kasse blieb unberührt. Der letzte Mitarbeiter verließ die Einrichtung am Sonntag gegen 18 Uhr, heißt es. Inzwischen ist Frieda wieder da. Sie wurde ausgesetzt, offenbar war der öffentliche Druck zu groß, heißt es vom Tierheim.

Weitere Meldungen