Stadt: Tabu-Verlängerung für Groß-Events überraschend

Bisher habe es aus Berlin keine klaren Ansagen gegeben, sagte Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann.

Schon jetzt ist klar: Der Stunikenmarkt muss ausfallen, genauso wie verschobene Schützenfeste. Denn der Erlass wird Volks-, Straßen, Schützenfeste und Kirmessen verbieten. Unklar ist noch, was das für den verkaufsoffenen Sonntag Ende Oktober und das Herbstleuchten bedeutet.

Denkbar wäre, die aktuell bestehende Besucherbegrenzung im Maxipark anzuwenden, so der OB. Der Weihnachtsmarkt an der Pauluskirche werde weiter geplant. Man wolle alles tun, damit dieser stattfinden und zum Jahresende wieder ein Stück Normalität eintreten kann. Mit Absagen über Oktober hinaus sei er vorsichtig, betont Hunsteger. 

Weitere Meldungen

ivw-logo