Streit um Landschaftsumlage

Um den Haushalt des Landschaftsverbands Westfalen Lippe ist Streit entbrannt.

© Timo Klostermeier/ FotoDB.de

Der LWL finanziert u.a. viele Einrichtungen für behinderte Menschen und psychiatrische Kliniken. Er wird von den Gemeinden finanziert. Für das nächste Jahr soll ihr Beitrag steigen. SPD und CDU in Hamm lehnen das ab. Die Linke wirft ihnen vor, dabei auf die Kommunalwahlen in einem Jahr zu schielen. Der LWL komme jetzt schon nicht mehr mit dem Geld aus. Die freien Träger, vor allem in der Jugendhilfe, würden nicht mehr ausreichend finanziert. Außerdem fließe mehr Geld vom LWL in Münster nach Hamm als umgekehrt, so die Linke.

Weitere Meldungen

ivw-logo