Veranstaltungstechniker haben das Jahr abgehakt

Trustmusic und Matzkas Veranstaltungsservice glauben nicht, dass es noch Großveranstaltungen in 2020 geben wird.

© Zentralhallen Hamm

Bis zum 31. Oktober müssen Großveranstaltungen abgesagt werden. Das betrifft auch viele Feste und Veranstaltungen in Hamm, wie beispielsweise den Stunikenmarkt. Das trifft zurzeit nicht nur viele Hammer Schausteller stark, auch die Veranstaltungstechniker haben bereits seit 100. Tagen finanzielle Einbußen. Die Sommersaison ist schon Geschichte und auch für das restliche Jahr haben Matzkas Veranstaltungsservice und Trustmusic wenig Hoffnung, dass es noch Großveranstaltungen geben wird.

Kleinere Veranstaltungen

Für Trustmusic, als auch für Matzkas Veranstaltungsservice, ist es eine schwierige Zeit. Einige Mitarbeiter mussten in Kurzarbeit. Denn die großen Veranstaltungen blieben seit jetzt fast 100 Tagen aus. Einen kompletten Stillstand gab es allerdings nicht. Beide betreuten noch Tagungen oder auch Konferenzen. Trustmusic hat beispielsweise am Autokino an den Zentralhallen mitgewirkt. Trotz großer finanzieller Einbußen stehen beide allerdings noch ganz gut da.


© Radio Lippewelle Hamm

Weitere Meldungen

ivw-logo