Warnstreik bei der Eurobahn

Vereinzelt könne es dadurch zu Verspätungen oder Zugausfällen kommen.

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat ihre Mitglieder, die bei der Eurobahn beschäftigt sind, noch bis 9 Uhr zum Warnstreik aufgerufen.

In Hamm betrifft das die Werkstatt der Eurobahn in Heessen. Durch den Streik könnte es am Morgen auch zu Verspätungen oder sogar einzelnen Zugausfällen kommen, so ein EVG-Sprecher auf LW-Anfrage. Für Hammer Fahrgäste könne das unter anderem bei der Linie RE3 der Fall sein. Sie verbindet Hamm mit Dortmund und Düsseldorf. Für die betroffenen Linien versuche man kurzfristig einen Schienenersatzverkehr anzubieten, so die Eurobahn.

Die EVG fordert unter anderem 7,5 Prozent mehr Geld.


Stand 6:50 Uhr:

Nach aktuellem Stand soll der RE 3 um 7.30 Uhr ab Hamm planmäßig fahren.

Der Zug um 8.30 Uhr soll demnach ausfallen.

Außerdem fällt die RE13 nach Venlo um 7.25 Uhr aus.

Weitere Meldungen

ivw-logo