Zwischen Servicepoint und TV

Die Geschichte vom Hammer Dirk Meierling

© Symbolbild / Pixabay

Eigentlich arbeitet Dirk Meierling beim Servicepoint der Deutschen Bahn in Münster und bringt dort die Fahrgäste und seine Kollegen zum Lachen. Sein leidenschaftliches Hobby ist es aber als Komparse bei TV-Produktionen mitzuspielen. Seitdem ist er immer mal wieder in Reality-Soaps wie zum Beispiel "Achtung Kontrolle" zu sehen.

Auch beim Münsteraner Tatort und im Film "Stromberg" hat er schon mitgewirkt. Selbst wenn es sich dabei um keine Sprechrollen handelte, freut er sich jedes Mal dabei zu sein und hat uns von seiner Arbeit erzählt. Die Beiträge zum Thema findet ihr hier unten zum Nachhören.

© Radio Lippewelle Hamm
© Radio Lippewelle Hamm

Weitere Meldungen

ivw-logo