Demo gegen Rassismus

Am Samstagnachmittag haben gut 30 Menschen am Hammer Bahnhof gegen rassistische Übergriffe demonstriert.

© Radio Lippewelle Hamm

In vielen Städten auf der ganzen Welt wird aktuell gegen rassistische Übergriffe demonstriert, zum Beispiel unter dem Hashtag #blacklivesmatter. Am Samstag wurde auch hier in Hamm zu einer Kundgebung aufgerufen. Das Motto: I" can`t breathe", in Erinnerung an den dunkelhäutigen US-Amerikaner George Floyd, der in Minneapolis von einem Polizisten misshandelt worden und dann gestorben ist.

Um 16:30 Uhr startete die Kundgebung am Hauptbahnhof. Gut 30 Teilnehmer sind zu der Kundgebung nach Hamm gekommen. Sie haben mit Plakaten friedlich demonstriert und das immer mit dem derzeitigen Mindestabstand.

Weitere Meldungen

ivw-logo