"Echte Hammer helfen"

Stadt Hamm startet Hilfsaktion für Künstler und Veranstalter

© Stadt Hamm

"Echte Hammer helfen": unter diesem Motto will die Stadt den Künstlern und Veranstaltern helfen, die seit über drei Monaten ohne Einnahmen sind. Die Künstler bekommen jeweils bis zu 500 Euro. Die Resonanz sei aber eher spärlich. Von 19 Anträgen hat die Jury 14 berücksichtigt. Deswegen gibt es im August eine Neuauflage, sagte uns Sprecherin Monika Simshäuser. Dann sollen auch Brauchtumsvereine gezielt angesprochen werden, wie Spielmannszüge.

Parallel zu dieser Spendenaktion gibt es die Crowd-Funding-Aktion "Support the artist Hamm", die über 20.000 Euro gesammelt hat.

Weitere Meldungen

ivw-logo